Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

„Unsere Schmuckstücke sind Lieblingsstücke, jedes einzelne Produkt wurde von Hand in Deutschland gefertigt. Mit Respekt gegenüber der Umwelt ist es uns besonders wichtig auf Nachhaltigkeit zu achten, deshalb veredeln wir mit recyceltem Gold und arbeiten neuerdings mit recyceltem Acrylglas.“

weniger ist mehr

Der Schmuck von Goldmarlen konzentriert sich auf das Wesentliche. Dabei liegt der Fokus oft im Detail. Ästhetische Verbindungen und hochwertige Verschlusstechniken zeichnen die Gestaltung von Goldmarlen aus.

Schmuck ist so alt wie die Menschheit. War er früher vor allem Symbol von Macht und Wohlstand, wollen wir heute eher unsere Persönlichkeit damit unterstreichen. Und wir wünschen uns in einer Zeit von Fast Fashion und schnelllebigen Trends mehr denn je Beständigkeit, ohne dabei auf eine gewisse Vielfalt verzichen zu müssen. Goldmarlen-Schmuck oft modular und erlaubt es einzelne Teile untereinander zu kombinieren. Bewusster Konsum mit Wertschätzung für Handarbeit und Gestaltung ist für uns die Zukunft.

Die Wiederverwendung bestehender Ressourcen ist essenziell, deshalb sind die Schmuckstücke hauptsächlich aus Edelstahl, ein Kreislaufprodukt, das besonders langlebig und widerstandsfähig ist. Die Vergoldungen bestehen zu 100% aus Recycling Gold. Auch bei unseren individuell angefertigten Unikaten kommt 585 Recyclinggold zum Einsatz.

Außerdem arbeiten wir ausschließlich mit nachhaltigen Edelsteinen.

Recut, reuse, recycelt: Facettierte Edelsteine wurden bereits vor vielen Jahren in alten Lagerstätten abgebaut. Defekte Steine oder weniger interessante Schliffe erfahren eine Aufwertung durch Umschleifen. Manchmal entsteht gerade dadurch ein völlig neuer ästhetischer Reiz.

made in germany

Von den Rohstoffen bis hin zu den Verpackungen legen wir Wert auf eine ressourcenschonende Produktion, kurze Lieferwege und die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern.

Dabei richtet sich unser Fokus auf eine transparente Produktionskette, die wir mit mit Umweltbewusstsein und sozialem Engagement umsetzen. Wir arbeiten ausschließlich mit Partnern und Zulieferern aus Deutschland, überwiegend aus der nahegelegenen ´Goldstadt´ Pforzheim zusammen. Unsere Schmuckstücke sind von der Idee über die Umsetzung bis hin zur Verpackung zu 100% made in Germany.

crew

In familiärer Atmosphäre entstehen alle Produkte in einem kleinen Team in Stuttgart.

Marlen Albrecht, Gründerin des Labels Goldmarlen, hat ihren Weg zum künstlerischen Ausdruck während des Studiums an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim gefunden. Im Bachelor-Studiengang Schmuck und Objekte der Alltagskultur “SOdA” wurde ihr bewusst, dass Ihre Passion sowohl in der Entwicklung von Schmuck als auch von Objekten liegt.

 

“Ich suche gestalterisch immer nach einem Ergebnis, das es erlaubt,
damit zu spielen, einzelne Teile austauschen zu können.”

-Marlen Albrecht

Isabella Straffer, die seit 2020 zum Team gehört, ist gelernte Schreinerin und hat Produktdesign an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee studiert. Sie ist fester Bestandteil des Teams und bringt ihre Kreativität in allen Bereichen mit ein.

Sophia Mohr ist bei Goldmarlen Freelancerin in den Bereichen Produktion und Logistik. Darüber hinaus unterhält sie ihr eigenes Label Klara Blau in Pforzheim.

Immer wieder sind neue PraktikantInnen Teil des Teams. Sie kommen aus unterschiedlichen Bereichen und Studiengängen und wirken kreativ und ideenreich bei den Abläufen mit.

studio

Wir verstehen das Studio in der Nähe vom Marienplatz im Stuttgarter Süden als kreativen Ort, an dem Werkstatt, Designstudio und Laden vereint sind. Von der Idee bis zur Umsetzung entstehen hier alle Kollektionen. Außerdem gibt es im Studio regelmäßig verschiedene Veranstaltungen und Kooperationen mit anderen DesignerInnen und KünstlerInnen.